Welche Art von Tickets kann ich erstellen?

Im Moment kannst Du zwischen 7 verschiedenen Ticket-Typen wählen.

1. Bezahlte Ticket. Standard-Tickets oder Stehplatz-Tickets, die Dein Teilnehmer bezahlt. Du kannst den Preis und die Anzahl der verfügbaren Tickets individuell eingeben. Beim Klicken auf das Zahnrad kannst Du zusätzlich einstellen, ob die Bearbeitungsgebühr im Preis enthalten sein oder dazu addiert werden soll. Für diese Art von Tickets wird stets eine Bearbeitungsgebühr berechnet.

2. Spende. Falls Du eine Wohltätigkeitsveranstaltung organisierst und die Spende vorab erhalten möchtest, kannst Du dies anhand von diesem Ticket-Typen tun. Deine Gäste können den Spendenbetrag selbst wählen. Unsere Bearbeitungsgebühren werden hierbei berechnet. Du kannst wählen, ob die Gebühr bereits mit der Spende getragen wird, oder zur Spende addiert wird. 

Möchtest Du einen festen Betrag für eine Spende festsetzen, kannst Du dies anhand des Ticket-Typen "Bezahltes Ticket" tun und diesen stattdessen "Spende" nennen.

3. Anmelden. Verwende diese Option, falls Du keine Tickets für Dein Event verkaufen, aber dennoch wissen möchtest, wie viele Teilnehmer tatsächlich kommen werden. Du kannst zusätzliche Informationen über Teilnehmer einholen, indem Du sogenannte "Benutzerdefinierte Felder" erstellst. Auf diese Ticket-Option fallen keine Gebühren an.

4. Kostenloses Ticket. Verwende diese Option, falls Du ein Event ohne Eintritt veranstalten möchtest. Mit diesem Ticket kannst Du die Anzahl der Tickets reduzieren und sicherstellen, dass nicht zu viele Menschen kommen werden. Auch auf diese Option fallen keine Gebühren an. 

5. Gutschein. Dies ist eine Option für zusätzlichen Dienstleistungen, wie etwa Speisen und Getränke, die Deine Teilnehmer bei der Veranstaltung erwerben können. Für diesen Ticket-Typ fällt eine Bearbeitungsgebühr an. Du kannst wählen, ob diese im Ticketpreis enthalten sein oder zusätzlich zum Preis addiert werden soll. 

6. Werbeprodukte. Du kannst zusätzliches Merchandise, wie T-Shirts, Broschüren und vieles mehr, zum Ticketverkauf hinzufügen und diese Werbeprodukte dann vor Ort aushändigen. Die Bearbeitungsgebühr wird auch bei dieser Art von Tickets erhoben.

7. Abholung am Ticketschalter. Falls Du eine Abendkasse hast, hast Du hiermit die Möglichkeit, Tickets online zu verkaufen und am Einlass auszuhändigen. Teilnehmern wird dabei kein Ticket per E-Mail zugesandt. Für diese Art von Tickets wird eine Bearbeitungsgebühr berechnet.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen